Vedische Feuerzeremonie zum Neumond

 
Wieso treffen wir uns eigentlich immer zu Neumond und Vollmond (und auch zu anderen energetisch kraftvollen Zeiten) auf der Brunnenburg und machen vedische Feuerzeremonien? 
 
Die Antwort ist einfach: dieses kleine Feuer hat die Kraft, die Atmosphäre, die Pflanzen, Tiere und natürlich auch uns selbst zu harmonisieren und zu reinigen. Wir lassen Altes los und erfahren somit mehr Frieden, Harmonie, Liebe, Glück und Fließen in unserem Leben. 
 
Ich bin selbst immer wieder erstaunt, wie kraftvoll diese Zeremonie und dieses Mantra (das OM Tryambakam-Mantra, das wir dabei 108 x singen) sind und wie viel inneren Frieden wir durch eine regelmäßige Praxis erfahren können. Die sehr energetisch aufgeladene, atmosphärische Klosterruine Brunnenburg erhebt das Ganze dann nochmal mehr.
 
Daher: seid wieder recht herzlich eingeladen zur unserem OM Tryambakam-Homa zum Neumond amDienstag, 2. Juli von 20 bis 21 Uhr.
 
Wie immer ist dieses Event auf Spendenbasis. Anmeldung ist erwünscht unter travellingpriestess@gmail.comoder 01575-6950049. Bitte eine Decke/Matte und ein Sitzkissen mitbringen.
.
Wegbeschreibung zur Brunnenburg:

 

56370 Bremberg. Von der Haupstraße fahrt Ihr in die 

Schulstraße und folgt ihr bis zum Ende. Dort ist die 

Brunnenburg auch ausgeschildert. Ihr kommt auf einen 

Feldweg, dem Ihr folgt bis zum Wanderparkplatz des 

Klosterwegs. Dort parkt Ihr. Nun müsst Ihr noch etwa 

zehn Minuten laufen bis zur Burg.

Vom Parkplatz aus seht Ihr eine große Wiese und eine Parkbank, die unter einem Baum steht. Dort neben der Bank geht Ihr vorbei – hinunter auf dem Waldweg durch den Wald, immer geradeaus, bis Ihr zur Ruine kommt. Es gibt auch ein bis zwei Schilder.