Einladung zur Vollmondmeditation & Feuerzeremonie

Liebe Freund*innen,

IMG_6629

morgen (Donnerstag) ist wieder Vollmond und ich möchte Euch sehr herzlich einladen, mit uns zu praktizieren, wo auch immer Ihr seid. Die wunderbare Eva-Maria Kürzinger (Mitbegründerin von Yoga Vidya) und ich werden von 19 bis 20 Uhr die heilsame OM Tryambakam-Feuerzeremonie auf einem hoch gelegenen Weinberg für das Wohl aller Lebewesen praktizieren. Dieser zauberhafte Platz überblickt das Lahntal sowie das Kloster Arnstein, und die Gebete können hier besonders weit fliegen. Auf dem Bild siehst Du Eva-Maria bei einer unserer Feuerzeremonien dort im letzten Jahr. Du bist eingeladen, das Maha Mrityunjaya (Tryambakam)-Mantra 108 x zeitgleich mit uns zu singen. Falls Du das Mantra nicht kennst, dann findest Du hier einen Link:

https://www.youtube.com/watch?v=U9T0OTh0P2s

Von 21-22 Uhr findet die weltweite Vollmond-Meditation der Himalayan Tradition statt. Menschen auf der ganzen Welt verbinden sich energetisch, um gemeinsam in der Stille miteinander zu meditieren. Es ist eine sehr schöne und kraftvolle Praxis, die sich jeden Monat vertieft. Bist Du dabei? Wenn Du einen kontemplativen Text und Inspirationen zu dieser Meditation nutzen möchtest, dann kannst Du diese hier herunterladen: https://www.himalaya-institut.de/weltweite-vollmondmeditati…

Weiterhin möchte ich Dir ein wirklich fantastisches Buch ans Herz legen: ‘Unsere Welt neu denken – Eine Einladung’ von der Politökonomin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin Maja Göpel (https://www.buecher.de/…/products_…/detail/prod_id/58014495/). Sie hat sich darüber Gedanken gemacht, wie wir unsere Welt fairer und nachhaltiger gestalten können, und gibt zudem sehr gute Tipps, wie wir alle etwas verändern können, um dies zu unterstützen.

Dass Weitermachen wie bisher keine Option ist, zeigt uns unter anderem auch die jetzige Situation. Maja Göpel erläutert die Konsequenzen unseres konsumgesteuerten Handelns sehr klar, und zeigt auf, wie Systeme, die sich Menschen irgendwann einmal ausgedacht haben und als ‘normal’ gelten, eben auch wieder verändert werden können. Vor gar nicht allzu langer Zeit war es auch mal normal, dass Frauen nicht wählen durften und kaum Selbstbestimmungsrechte hatten; so wie es heute normal ist, dass viele Menschen ein gestresstes, ungesundes Leben führen, um zu Wirtschaft und Wachstum beizutragen, die ihrerseits die Erde zerstören.

Eine Veränderung ist dringend notwendig, und sie geschieht gerade, ob wir das wollen oder nicht. Es ist daher wichtig, darauf zu achten, wohin wir unsere Energie lenken. Lassen wir uns von Angst, Sorge und Negativität lenken, oder vertrauen wir auf das Leben und nutzen unsere Zeit dazu, eine neue Welt zu visualisieren und mit zu erschaffen? Jetzt können wirklich wunderbare Dinge passieren, wenn wir bei uns bleiben und uns nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Dazu sind natürlich spirituelle Praktiken wie Meditation, Yoga oder Gebet sehr hilfreich. Der innere Wandel geht den äußeren Veränderungen voraus. Wenn Du dabei Unterstützung brauchst oder Dich austauschen möchtest, dann melde Dich gerne bei mir.

In Liebe,

Srila Devi

PS: Hier gibt es wirklich spannende Podcasts zu einer neuen Welt nach Corona:

https://www.hr2.de/programm/die-welt-nach-corona,aktion-die-welt-nach-corona-100.html